Größenrechner wie groß wird mein Kind

Größenrechner – Wie groß werde ich / Wie groß wird mein Kind?

“ Wie groß werde ich, wenn ich erwachsen bin? „

Größenrechner wie groß wird mein Kind

Die spätere Körpergröße berechnen zu können, ist sicherlich einer der spannendsten Gedanken eines Jugendlichen.  Auch Eltern stellen sich häufig die Frage, wie groß ihr Junge oder Mädchen mal werden wird. Ein kleiner Hinweis vorweg, an der Schuhgröße lässt sich die zukünftige Körpergröße nicht berechnen, auch wenn dieser Mythos bis heute Bestand hat.

In diesem Artikel möchten wir den Wachstumsverlauf von Kindern bis zum Erwachsenenalter genau beschreiben. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die zukünftige Körpergröße eines Kindes oder Jugendlichen mit Hilfe eines Größenrechners berechnen zu lassen.

Wie groß werde ich später mal sein?

Auf diese spannende Frage findet der Wachstumsrechner eine Antwort. Anhand einiger bestimmter Kennziffern lässt sich die spätere Körpergröße ziemlich genau bestimmen. Gib einfach die erforderlichen Kennzahlen ein, das Ergebnis wird automatisch errechnet und ganz unten angezeigt!

Mit Hilfe dieses Größenrechners für Deutschland, lässt die voraussichtliche Körpergröße von Jungen und Mädchen als Erwachsene berechnen:

Größenrechner - wie groß wird mein Kind

Anhand einer Formel zur Berechnung der Körpergröße haben wir folgenden Wachstumsrechner kreiert. Er berücksichtigt alle relevanten Faktoren.

Live Chat

Latest Message: 1 week, 1 day ago
  • Giovanni : Der Rechner sagt ich werde 174,5
  • Lena : Laut Größenrechner werde ich 167cm groß
  • Lena : Hi! hab mich grad ma angemeldet. Toll dass es geklappt hat
  • Giovanni : Ich bin 16 Jahre alt und 161,5cm groß, würde gerne 180cm werden
  • Giovanni : Hallo
  • Robin : Hallo Zusammen!
  • Willkommen im Chat-Forum! : Willkommen im Chat

Um am Chat teilnehmen zu können, musst du dich kostenlos registrieren. Sofern du bereits einen Zugang hast, kannst du dich hier anmelden.

Wie schnell wächst mein Kind?

Beginnen wir doch mal ganz am Anfang, nämlich im ersten Lebensjahr. In diesem Jahr wächst der Mensch stärker als in jedem anderen Jahr seines Lebens. Im Normalfall sind es zwischen 20 und 25 Zentimeter.  ab dem zweiten Lebensjahr verlangsamt sich der Wachstumsprozess fortwährend. Im zehnten Lebensjahr wachsen Kinder dann nur noch zwei bis fünf Zentimeter durchschnittlich.

Während der Pubertät, kommt es dann nochmal zu einem wahren Wachstumsschub. In der Regel sind das 14. und 15. Lebensjahr betroffen. Hier schießen Jungs ca. 10cm in die Höhe. Mädchen wachsen zu dieser Zeit ca. acht Zentimeter im Durchschnitt.

An der folgenden Wachstumstabelle lässt sich der durchschnittliche Wachstumsverlauf von Mädchen und Jungen gut ablesen:

Anhand der Grafik lässt sich gut ableiten, ob ein Junge oder Mädchen zu groß oder zu klein im Vergleich zu seinen Altersgenossen ist. Es ist auch deutlich  zu sehen, dass das Wachstum bei Jungen und Mädchen unterschiedlich verläuft. Auffällig ist, dass Mädchen zwischen dem 11. und 13. Lebensjahr sogar stärker wachsen als Jungs. Das liegt daran, dass bei ihnen die Pubertät früher beginnt. Im 14. und 15. Lebensjahr sind dann die Knaben an der Reihe und schießen während der Pubertät nochmal in die Höhe. Während die Wachstumsphase bei Mädchen mit dem vollendeten 16. Lebensjahr bereits weitestgehend abgeschlossen ist, hören Jungs erst mit 19 Jahren auf zu wachsen.

Wodurch wird das Wachstum eines Kindes beeinflusst?

Grundsätzlich gibt die genetische Veranlagung vor, wie groß ein Kind später mal werden wird. Zusätzlich gibt es jedoch Faktoren, die das Wachstum eines Kindes positiv oder auch negativ beeinflussen können. Auf diese Faktoren möchten wir kurz eingehen:

  • Schlaf – Während der Schlafphase wird das Wachstumshormon Somatropin ausgeschüttet. Regelmäßiger, guter Schlaf ist maßgeblich für die Produktion und Ausschüttung dieses Hormons. Daher können sich Schlafstörungen oder Schlafentzug negativ auf das Wachstum eines Kindes auswirken.
  • Ernährung – Damit ein Kind gesund heranwachsen kann, muss es immer mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt sein. Welche Nahrungsmittel das Wachstum zusätzlich unterstützen erläutern wir in diesem Artikel.
  • Gesundheitszustand – Verschiedene Organ- oder Stoffwechselerkrankungen können das Wachstum eines Kindes hemmen. Daher ist die regelmäßige Überwachung des Gesundheitszustands sehr wichtig.

Schuhe mit unsichtbarer Erhöhung die einen ca. 7cm größer machen findet man hier!

Das oben genannte Faktoren eine wichtige Rolle bei der körperlichen Entwicklung der Menschen spielt, zeigt die Entwicklung der vergangenen 100 Jahre.

Die ständige Verfügbarkeit an einer Vielfalt von Lebensmitteln hat unter anderem dazu geführt, dass Menschen heute ca. 16cm. größer sind, las sie es vor 100 Jahren waren. Auch der medizinische Fortschritt und die medizinische Versorgung haben sich langfristig positiv auf das Körperwachstum von uns Menschen ausgewirkt.

Mein Kind ist zu klein für sein Alter

Wenn das Kind im Vergleich zu seinen Alterskameraden zu klein ist, ist das noch kein Grund zur Beunruhigung. Abweichungen zum regulären Wachstumsverlauf sind keine Seltenheit. Genauer gesagt sind 65% aller Kinder, die aufgrund ihrer Körpergröße beim Hormonspezialisten vorgestellt werden, einfach nur Spätzünder. Hier verspätet sich die Pubertätsphase einfach ein wenig, und somit verzögert sich auch der damit einhergehende Wachstumsschub. Besonders wahrscheinlich ist das, wenn die Eltern zu Jugendzeiten selbst spät in die Pubertät kam.


Ähnliche Beiträge

3 Kommentare